RPG-Demokratorum

Unser demokratisches Rollenspielforum.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Charaktere

Nach unten 
AutorNachricht
Regenwolke
Admin


Anzahl der Beiträge : 323
Anmeldedatum : 14.08.11
Alter : 23
Ort : Überall & Nirgends

BeitragThema: Die Charaktere   So Nov 06, 2011 3:35 am

Gesucht
3 Oberärzte
mind. 3 Assistenzärzte
Chefarzt
Krankenschwestern

Vorlage für den Steckbrief

Fakten


Name:
Geschlecht:
Geburtstag/Alter:

Charakter


Stärken:
Schwächen:
Vorlieben:
Abneigungen:
Hobbies:
Charakter: (zusammenfassend als Text, den Rest als Stichworte)

Aussehen


Text (vorkommen sollte: ungefähre Größe, Figur, Haarfarbe und evtl häufige Frisuren etc, Augenfarbe, ungefähre Gesichtszüge, Hautfarbe, Ausstrahlung)

Vorgeschichte:


Text, der das wichtige aus dem Leben des Charakters zusammenfasst

Code:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://demokratorum.forumieren.com
Regenbogenkind



Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 14.08.11
Alter : 22
Ort : Bett, Sofa.... Ein Laptop ist schon was schönes :P

BeitragThema: Re: Die Charaktere   So Nov 06, 2011 6:01 am

fakten

Name: Julia Messer
Geschlecht: weiblich
Geburtstag/Alter: 06.06.1988 (22 Jahre)
Beruf: Assistenzärztin


Charakter


Stärken: Diszipliniert, lernt schnell, Zielstrebig, Ehrgeizig
Schwächen: Zu abhängig von Regeln und Fakten, geht für Erfolg über Leichen
Vorlieben: Gute Noten, Vanilleis, Schokolade, Bücher
Abneigungen: Störungen, Blamagen, schlechter sein als andere, Wespen, aufdringliche Männer
Hobbies: Lernen, Lesen, Spazieren gehen, operieren
Charakter: Julia ist ein sehr ehrgeiziger und zielstrebiger mensch. egal was es ist, sie muss überall die beste sein, konkurenz auch mal mit unfairen methoden übergangen. Schon in der Grundschule galt sie als Schleimerin, die sich mit ein bisschen Fleiß imnmer zur Jahresbesten machte und schon bei einer zwei am Boden zerstört war. Heute kämpft sie mit allen Mitteln, um die Ziele, die sie selber oder andere ihr geben, zu erreichen. In ihrer Freizeit geht sie hin und wieder auch mal gerne feiern, aber nicht allzu häufig. Ihr ganzes Leben wird von Regeln bestimm´t, an die sie sich klammert und die sie auch braucht, um ihren Weg zu gehen.

Aussehen


Julia ist mit 1,65 nicht besonders groß, strahlt aber trotzdem eine Menge Selbstbewusstsein aus, was sie meistens auch zurecht hat. Ihre Blonden Locken, die ihr ungefähr bis zur Brust reichen, trägt sie während der Arbeit meist zu einem Dutt, in der Freizeit entweder offen, geglättet oder zu einem Zopf gebunden. Manchmal überlegt sie, sich die Haare zu färben, weil so ihre helle Haut noch mehr betont wird, aber aus Zeitgründen wird daraus nie etwas. Ihre Augenfarbe wechselt nach Laune, bei sehr guter mehr Blau, desto schlechter sie wird, umso grauer wird sie. Wenn sie nicht grade arbeitet trägt sie eher schlichte Kleidung, einfarbige Tops, Cardigans, Jeans. Am meisten über ihren Carakter verrät Julias Gesichtsausdruck, streng und grundsätzlich, egal in welcher Stituation, gefasst.

Vorgeschichte:

Julia musste schon immer sehr hart arbeiten, um ihre Ziele zu erreichen, denn unterstützung von ihrer Familie bekam sie nie. Ihre Mutter starb bei der Geburt, der Vater wurde arbeitslos und begann zu trinken. Für viele der Beginn einer ausichtslosen Zukunft, aber nicht für Julia. Für sie wurde es zum ansporn, später einmal anders zu sein. Dieser verbisssene Ehrgeiz half ihr von der Grundschule in ein Gymnasium, wo sich Julia an einem Internat für Hochbagabte bewarb, angenommen wurde und dank eines Stipendiums nichts zahlen musste. Dieses Glück half ihr bei der Suche nach einigen Nebenjobs genauso wie bei Stipendien an guten Universitäten. Heute hat sie keinen Kontakt mehr zu ihrem Vater, die Erinnerungen an ihn verdrängt sie und redet nie über ihre Vergangenheit
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.ich-hab-keine.de
Regenwolke
Admin


Anzahl der Beiträge : 323
Anmeldedatum : 14.08.11
Alter : 23
Ort : Überall & Nirgends

BeitragThema: Re: Die Charaktere   So Nov 06, 2011 6:49 am

Fakten


Name: Aaron Meßmer
Geschlecht: männlich
Geburtstag/Alter: 25. 1. 1972 - 39 Jahre alt.
Beruf: Chefarzt

Charakter


Stärken: Gerecht - Zielstrebig - Intelligent
Schwächen: Hart in seinem Urteil - Wirkt humorlos - Manchmal zu sehr auf seine Auffassung fixiert
Vorlieben: Sein Sohn - Berge - Sein Beruf
Abneigungen: Keine Zeit für die Familie - Warme Urlaubsländer - Drogen
Hobbies: Bergsteigen & Klettern - Klavierspielen - Lesen
Charakter: Aaron hat immer für seine räume gekämpft, er weiß genau, wohin er will und was er dafür tun muss, verliert dabei aber nie das Wohl Anderer aus den Augen - die Allgemeinheit geht immer vor den Bedürfnissen Einzelner, selbst, wenn er persönlich betroffen ist. Er liebt seinen Beruf trotz es Stresses und der Hektik, hat aber die Angewohnheit, viel zu viel zu rbeiten, so lange, bis er beinahe zusammenbricht. Dann nimmt er sich einen Tag - oder weniger - Zeit, um zu seinem kleinen Häuschen in den Bergen zu fhren, wo er seine Ruhe hat.
Er kann gut mit Menschen umgehen, vor allem, wenn es darum geht, sein Krnkenhus zu einem besseren Ort zu machen, ist aber nicht immer offen für alle Vorschläge, obwohl er sich große Mühe gibt, diese Schwäche auszumerzen. Dadurch, dass er sehr viel Verantwortung trägt, wirkt er häufig zu ernst und gerade so, als würde er kein bisschen Spaß verstehen, doch erlebt man ihn privat, zeigt er eine andere Seite - nicht, dass er viel Privatleben hätte.

Aussehen


Aaron hat dunkle Haare, die er nicht kurz, aber auch nicht wirklich lang trägt. Seine Augen sind grau, und nur, wenn es wirklich sonnig ist, kann man in ihnen eine Spur Blau erahnen. Er ist recht groß, immer gut gekleidet und schlank, weil er viel zu oft schlicht keine Zeit dafür hat, zu essen. Durch sein großes Hobby, das Bergsteigen, ist er auch recht sportlich, worauf er auch achtet, wenn er denn gerade Zeit dafür hat.
Er strahlt stets Disziplin aus, aber auch etwas, das die Leute schnell Vertrauen zu ihm fassen lässt.

Vorgeschichte:


Aaron wuchs als unehelicher Sohn eines Professors bei seiner Mutter, einer Abeitslosen, auf, suchte aber schnell Kontakt zu seinem Vater. Durch dessen Förderung konnte Aaron gute Schulen besuchen und später studieren, weil sein Vater ihn aber immer nur finanziell unterstützte, ohne je zu seinem Sohn zu stehen, haben die beiden nur sehr sporadisch Kontakt. Seine Mutter liebt Aaron sehr, und er unterstützt sie immer, so gut er kann.
Nach der Schule studierte er Medizin, schloss das Studium mit Bestnoten ab und stieg danach schnell auf. Heute ist er Chefarzt an der Klinik und lebt für seinen Job.
Er hat einen Sohn, Tobias, lebt aber nicht mehr mit seiner Exfrau zusammen, die ihn verließ, als er immer weniger Zeit für das Fmilienleben hatte. Trotzdem ist Tobias ihm noch sehr wichtig, und das Sorgerecht telt er sich mit Tobias Mutter

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://demokratorum.forumieren.com
Wricked

avatar

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 14.08.11

BeitragThema: Re: Die Charaktere   Mo Nov 07, 2011 4:03 am

Fakten


Name: Paul Gerhards
Geschlecht: männlich
Geburtstag/Alter: 24. Februar 1982 (29)

Charakter


Stärken: freundlich, hilfsbereit, fürsorglich, engagiert, zuverlässig
Schwächen: sensibel, vergesslich, ungeschickt, kindisch, schüchtern
Vorlieben: Mädchen mit Sommersprossen, Fernsehabende, Lesen, wenn Mädchen mit ihren Haaren herumspielen, Babybrei
Abneigungen: Dates, Discotheken, Techno-Musik, Gewalt, Bier
Hobbies: Lesen, Fernsehen, lange Gespräche führen, sich mit Patienten unterhalten
Charakter: Paul ist ein eher ruhiger Mensch, der es mag, Anderen zu helfen. Dabei ist er manchmal ein wenig übereifrig, doch dies wird nur selten als negativ wahrgenommen - von den Menschen, die er bisher in seinem Leben kennengelernt hatte zumindest. Er ist nicht unbedingt der Typ dafür, auf Parties zu gehen, lieber mag er die Ruhe, jedoch verabscheut er die Einsamkeit, weshalb er immer versucht, sich möglichst schnell mit möglichst vielen anzufreunden. Paul hat die Angewohnheit, sich ungewöhnlich schnell in alle möglichen Mädchen zu verlieben und sich dann nur noch darauf zu konzentrieren, diesem Mädchen alle möglichen Gefallen zu tun, um ihr Herz zu erobern. Warum genau er das tut, kann wohl nur ein Psychologe erklären. Vielleicht liegt das an seinem geringen Selbstbewusstsein, das ihn denken lässt, dass er ohne diese Gefallen gar keine Chance bei den Mädchen seiner Träume haben würde. Vielleicht hat es eine ganz andere Ursache? Wir werden es womöglich nie erfahren. Vielleicht aber auch doch.
Paul ist der Typ Mensch, der ungewöhnlich oft in Fettnäpfchen tritt und so oder auch auf irgendeine andere Art in peinliche Situationen zu kommen, aus denen er dank des oben erwähnten fehlenden Selbstbewusstseins auch nicht allzu leicht herauskommt.

Aussehen


Paul ist mit einer Größe von ungefähr 1,85m weder besonders klein, noch besonders groß. Er ist eher schmal und nicht wirklich muskulös. Sein Haar ist kurz und scheint trotzdem immer zu allen Seiten abzustehen. Von Natur aus hat Paul rote Haare, doch er hat schon mit 13 angefangen, sich die Haare regelmäßig dunkelbraun zu färben und plant auch nicht, irgendwann damit aufzuhören. Paul hat große, braune Rehaugen. Sein Gesicht sieht sehr jugendlich aus, seine Gesichtszüge sind eher weich. Seine Haut ist ziemlich blass und wird auch nicht allzu schnell braun. Er strahlt immer eine gewisse Unsicherheit aus, doch er wirkt ehrlich und freundlich.

Vorgeschichte:


Paul erblickte am 24. Februar 1982 das Licht der Welt. Seitdem ging es abwärts. Nun, abwärts wär3 vielleicht ein wenig übertrieben, aber aufwärts ging es sicher nicht. Seinen Vater hat Paul nie kennengelernt, aber das interessierte ihn nicht wirklich. Warum hätte er jemanden kennenlernen wollen, der ihn und seine Mutter so im Stich gelassen hatte? Nein, auf so einen konnte Paul getrost verzichten. Paul besuchte nach der Grundschule das Gymnasium. Auf keiner der beiden Schulen hatte Paul viele Freunde, vielleicht war er einfach nicht 'cool' genug, um mit den anderen Jungen befreundet zu sein und nicht gutaussehend genug für die Mädchen. Vielleicht lag es auch einfach daran, dass es Paul recht schwer fiel, Menschen zu vertrauen. Nach seinem Abitur begann Paul das Medizinstudium. Auf der Uni fand Paul seinen ersten wirklichen besten Freund - Jake. Doch auch zu diesem brach der Kontakt ab, sobald Jake sein Studium abbrach. Wieder recht einsam setzte Paul sein Studium ab und suchte sich einen Platz an einem Lehrkrankenhaus.


Zuletzt von Wricked am Fr Nov 25, 2011 11:32 pm bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Puddelding

avatar

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 10.09.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Die Charaktere   Mo Nov 07, 2011 5:27 am

Fakten


Name: Maurice Lange
Geschlecht:
Geburtstag/Alter: 4. März 1988 (23)
Beruf: Assistenzarzt

Charakter


Stärken: hilfsbereit; treu; verlässlich
Schwächen: verletzlich; wenig selbstbewusst; Ja-Sager
Vorlieben: größere und stärkere Männer; Shopping und schöne Klamotten; Tiere
Abneigungen: Unordnung, Schmutz und Blut; Fleisch; Vorurteile
Hobbies: Theaterbesuche; Kochen; Postkarten sammeln
Charakter:

Der eher zurückhaltende Maurice ist eine treue Seele, der keiner Fliege etwas zu Leide tun könnte. Stets möchte er es allen recht machen und egal, um was man ihn bittet; Er wird ja sagen, und selbst wenn er sich damit vollkommen übernimmt, denn seine ausgeprägte Hilfsbereitschaft lässt nichts anderes zu. Der sensible junge Mann ist recht schnell verletzt, denn er hat nicht viel Selbstbewusstsein, obwohl nichtmal Maurice selbst leugnen kann, dass er recht gut aussieht - entsprechende Komplimente lassen ihn nur scheu lächeln und rote Flecken auf seinen Wangen aufleuchten, nie würde er mit soetwas banalem wie Äußerlichkeiten prahlen. Oder andere danach beurteilen. Denn Maurice ist gegenüber Fremden vollkommen vorurteilsfrei und in Freundschaften absolut treu. Am liebsten bekocht er seinen Freundeskreis (vegetarisch natürlich) und richtet bei sich zu Hause an. Als Gegenleistung verlangt er nicht viel: Ehrlichkeit, Loyalität - und vielleicht einmal im Jahr eine Postkarte aus dem Urlaub...

Aussehen


Auf den ersten Blick ist Maurice ein ganz "normaler" junger Mann, dem man seine Neigungen nicht ansieht; dunkelbraune Locken enden knapp über blassblauen Augen, sein Lächeln in dem maskulinen Gesicht ist warm und herzlich und gräbt kleine Grübchen in seine Wangen, und der Vorliebe für größere Männer nachzukommen ist nicht immer ganz leicht, weil Maurice selbst recht hochgewachsen, aber athletisch, ist. Moment - Männer? Sieh nochmal genauer hin. Wie der Assistenzarzt beim Sprechen klischeehaft die Hand in die Hüfte stützt, beim Gehen die Füße wie auf einer unsichtbaren Linie ordentlich voreinander setzt und beim Sitzen die Beine übereinander schlägt. Dann wird schnell klar, dass die hellen, fast immerzu lächelnden Lippen nie die einer Frau liebkosen werden. Trotz seiner Größe und seiner nicht unbedingt schwächlichen Statur wirkt Maurice "kleiner", weil er nicht viel Selbstbewusstsein ausstrahlt. Sein Kleidungsstil ist unauffällig und eher dezent, aber sehr gewählt und stets gut kombiniert.

Vorgeschichte:


Text, der das wichtige aus dem Leben des Charakters zusammenfasst


Zuletzt von Puddelding am Sa Nov 19, 2011 11:37 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Regenbogenkind



Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 14.08.11
Alter : 22
Ort : Bett, Sofa.... Ein Laptop ist schon was schönes :P

BeitragThema: Re: Die Charaktere   Mo Nov 07, 2011 8:20 am

Fakten


Name: Natalie Kastner
Geschlecht:weiblich
Geburtstag/Alter: 09.11.1992 (19 Jahre)
Beruf: Krankenschwester

Charakter


Stärken: Schauspielen, Reden, Flirten, Schminken, Lügen
Schwächen: Längerfristige Beziehungen, Faulheit
Vorlieben: Gummibärchen, Männer, Urlaub
Abneigungen: Anstrengende Patienten, Ungepflegtheit
Hobbies: Nägel lackieren, Schwimmen gehen, Snowboard fahren
Charakter: (zusammenfassend als Text, den Rest als Stichworte)

Aussehen


Natalie hat hüftlange, lockige, wasserstoffblonde Haare, die sie während der Arbeit gezwungenermaßen zu einem Zopf trägt, ansonsten fast immer offen. Ihr schmales, mädchenhaftes gesicht mit den hohen wangenknchen ist von Natur aus wunderhübsch, allerdning übertraibt sie s idt was das schminken betrifft. Noch nie ist sie seid ihrem 11. geburtstag uneschminkt aus dem Haus gegangen, obwohl sie es sicch durchaus leisten kann. Besonders auf ihre großen, hellblauen Augen ist sie stolz. Mit ungefähr 1,70cm ist sie zwar nicht die größe, geht aber dank ihrer Art keinem so schnell aus dem Gedächniss. Am meisten an ihrem Körper stört Natalie ihr eigentlich flacher Bauch mit ihrem Bachnabelpircing. Zwar ist sie sehr zirlich, aber aus faulheit ist sie nach der Arbeit immer mal Mc Donnalds oder Burgerking statt selber zu kochen

Vorgeschichte:


Natalie wuchs als Kind relativ gut verdienender Eltern auf, was ihr auch durchaus bewusst war. Schon in der Grundschule intressierte sie sich eher für Friseur statt Mathe, verbrachte viel Zeit mit anderen verwöhnten Mädchen und schaffte nur durch ihren Vater bzw. seine Kreditkarte den Sprung auf die Realschue. Dies brachte ihr jedoch nicht viel, schon in der 8. Klasse wurde sie nach einigen Vorfällen, wo andere Schüler diskriminiert wurden mit dem Hinweis auf mangelnde Leistung der Schule erwiesen und ging von da an zu einer privaten Hauptschule, wo sie ihren Realschulabschluss doch noch schaffte. Die ganze Zeit über intressierten Jungs Natalie mehr als irgendwelche Verbote ihrer Eltern. Nach einem Prakttikum entschloss sie sich zu einer Ausbildung zur Krankenpflegerin.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.ich-hab-keine.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Charaktere   

Nach oben Nach unten
 
Die Charaktere
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Blacklist - Inaktive Charaktere
» ► Charaktere aus Manga und Anime
» Graue Charaktere
» was weisst du über die charaktere
» Vergabe der 'normalen' Charaktere im Hauptplay

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
RPG-Demokratorum :: Play :: Reales Leben :: St. Magdalena - Krankenhaus-
Gehe zu: