RPG-Demokratorum

Unser demokratisches Rollenspielforum.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Charaktere

Nach unten 
AutorNachricht
Twesi

avatar

Anzahl der Beiträge : 260
Anmeldedatum : 15.08.11

BeitragThema: Die Charaktere   Mi Aug 31, 2011 12:52 am

Name:
Geschlecht:
Alter:
Volk: (Kyralier, Elyner, Vin, Lonmar, Lan, Sachakaner)
Magische Fähigkeiten: ja/nein/schwarzmagisch/ Ja, in der Gilde als Magier/ Ja, in der Gilde als Novize
Charakter (Eigenheiten, Stärken, Schwächen):
Aussehen:
Lebenslauf:


Name:
Avarya
Geschlecht:
weiblich
Alter:
40 Jahre
Volk:
Sachakaner
Magische Fähigkeiten:
ja/schwarzmagisch
Charakter:
Avarya ist eine ruhige, wenn auch verschlossene und misstrauische Frau, die schon viel erlebt hat. Sie ist eher der Typ, der erst nachdenkt bevor er handelt und nur in ziemlichen Ausnahmesituationen aus der Haut fährt. Aufgrund ihrer Vergangenheit fällt es ihr schwer jemand Fremdem, vor allem Männern, zu vertrauen. Avarya kann aber auch sehr harsch werden, vor allem, wenn jemand sie auf ihre Vergangenheit anspricht. Außerdem kann sie einen unbändigen Hass auf sämtliche Ichani ihr Eigen nennen.
Aussehen:
Wie alle Sachakaner besitzt Avarya goldbraune Haut und dunkle, fast schon schwarze, Augen. Sie ist schlank und von hohem Wuchs, ihr Haar ist hellblond, einzigartig. Sie hat ein schmales, leicht spitzes Gesicht, hohe Wangenknochen und eine zierliche Nase. Auf ihren Armen befinden sich hunderte feiner, weißer Narben.
Lebenslauf/Lebensumstände:
Avarya wuchs als älteste Tochter sachakanischer Bauern in den Ödländern auf. Der Alltag war hart. Die ganze Familie musste schuften, um dem kargen Boden das Nötigste zum Leben abzuringen. Zwar war es nicht einfach und sie mussten oft hungern, doch Avarya erlebte eine, den Umständen entsprechend, glückliche Kindheit.
Dies änderte sich jedoch schlagartig als sie fünfzehn Jahre alt war. Ein Ichani namens Dakova tauchte plötzlich auf, fand heraus, dass sie eine starke potentielle Magierin war. Er nahm das junge Mädchen mit und tötete vor dessen Augen ihre gesamte Familie. Einige Monate war sie in einem Trauma gefangen, hatte noch nicht wirklich begriffen, was geschehen war und dass sie nun eine Sklavin war, Dakovas Bettsklavin um genauer zu sein. Seine Strafen in der ersten Zeit, in der sie sich widersetze waren grausam … Doch mit der Zeit fand sich Avarya mit ihrem Los ab.
Drei Jahre später lernte Avarya Akkarin kennen. Einen kyralischen Magier, der der Gilde angehörte und ebenfalls von ihrem Herrn versklavt worden war. Sie half ihm bei der Eingewöhnung in das neue Leben und lernte ihn näher kennen. Und irgendwann auch lieben. Dakova wusste von den Gefühlen der beiden und tat alles, um sie zu verletzen. Doch irgendwann geschah das Unvermeidliche: Sie wurde schwanger. Von Akkarin, nicht von ihrem Herrn. Einige Monate gelang es ihr diesen Umstand geheim zu halten, doch es dauerte nicht lange, bis Dakova es herausfand, doch zu Avaryas Überraschung tat er nichts. Kurz nach ihrer Niederkunft tötete Akkarin den ichani Mithilfe von schwarzer Magie und die beiden flohen mit der nur wenige Tage alten Akkaba. Doch während ihrer Flucht vor Dakovas Bruder Kariko wurde sie von einem Yeel angegriffen, einem räuberischen Hund, und schwer verwundet. Sie bat ihren Geliebten mit ihrer Tochter weiterhin nach Kyralia zu fliehen und sie in Sachaka zurückzulassen, was dieser auch schweren Herzens tat.
Der Zufall wollte es so, dass ein reisender Ashaki namens Sarika, so heißen die mächtigen, freien Männer in Sachaka, sie fand und aufnahm. Die nächsten siebzehn Jahre verbrachte Avarya nun in Arvice, der Hauptstadt ihres Heimatlandes bei ihrem Gönner. Sie verarbeitete ihre Vergangenheit als Sklavin etwas, vergaß sie aber ebenso wenig wie Akkarin und ihre gemeinsame Tochter. Der Ashaki namens Sarika sorgte dafür, dass ihre Magie freigesetzt wurde und sie eine ordentliche Ausbildung, inklusive der schwarzen Magie, bekam. Vor einem Monat jedoch wurde er wegen eines Verbrechens, oder einer anderweitigen Erzürnung des Königs, zum Ausgestoßenen erklärt. Da Avarya nun wirklich nichts mehr in ihrer Heimat hielt, beschloss sie nach Kyralia zu reisen, dorthin, wo ihr Herz wohnt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Die Charaktere
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Blacklist - Inaktive Charaktere
» ► Charaktere aus Manga und Anime
» Graue Charaktere
» was weisst du über die charaktere
» Vergabe der 'normalen' Charaktere im Hauptplay

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
RPG-Demokratorum :: Play :: Privat-RPGs :: Die Gilde der Magier-
Gehe zu: