RPG-Demokratorum

Unser demokratisches Rollenspielforum.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Storyline

Nach unten 
AutorNachricht
Twesi

avatar

Anzahl der Beiträge : 260
Anmeldedatum : 15.08.11

BeitragThema: Die Storyline   Mi Aug 31, 2011 12:52 am

In Imardin, der Hauptstadt Kyralias, herrscht ein Dreiklassen-System: Die breite Unterschicht bilden Tagelöhner, Prostituierte, Straßenkinder und dergleichen, die in den sogenannten Hüttenvierteln vor den Toren der Stadt leben. Den Mittelbau bilden Handwerker, Händler sowie Bürger, und an der Spitze stehen die Magiergilde und die adlige Oberschicht, „die Häuser“. Eine weitere Fraktion stellen die sogenannten Diebe dar, die als Unterweltgrößen in den Armenvierteln über große Macht verfügen und ähnlich gut wie die Mitglieder der Häuser leben.
Die Gilde der Magier ist zwar überaus mächtig, hält sich aber im Allgemeinen aus dem politischen und gesellschaftlichen Leben der Küstenstadt Imardin heraus, wie es das Gesetz vorschreibt. Sie lebt abgeschottet in ihrem Stadtviertel; die Magier forschen, lehren und überwachen den Gebrauch von Magie. Denn diese darf nur von ausgebildeten Magiern der Gilde für bestimmte Zwecke eingesetzt werden. Um Magier zu werden, muss jedoch eine angeborene Begabung vorhanden sein.
Nichtmitglieder der Gilde dürfen in Imardin und den verbündeten Ländern keine Magie erlernen oder ausüben; die Strafe für eine Zuwiderhandlung ist der Tod. Allerdings geht es bei diesen Gesetzen nicht nur um Machterhalt, sondern auch um die öffentliche Sicherheit: Ein Magier ohne Ausbildung kann seine Magie nicht kontrollieren, sie wird immer wieder unkontrolliert freigesetzt, jedes mal zerstörerischer als zuvor, bis sie den Magier mit einer riesigen Explosion tötet und die gesamte Umgebung zerstört.
Eines Tages greifen schwarze Magier die Gilde an. (Schwarze Magie besteht in diesem Fall daraus, Energie aus dem Blut von Lebewesen oder aus magischen Gegenständen zu ziehen, um sich selbst zu stärken. So können die Angreifer auch Energie aus durch Magie errichteten Häusern ziehen.) Die Magier versuchen sich zu wehren, haben aber Schwierigkeiten, dem Angriff aber standzuhalten. Der einzige Ausweg scheint die schwarze Magie zu sein, doch die ist verboten...
Die Angreifer sind sachakanische Magier, die zu den Ausgestoßenen, auch Ichnai genannt, zählen. Sie wollen Kyralia erobern, um nicht weiterhin in den Ödländern, aus denen Sachaka zum Teil besteht leben zu müssen und eventuell die Gunst ihres Königs wiedererlangen.
Links:
Karte von Imardin:
http://www.randomhouse.de/content/attachment/webarticle/karte_stadt_7198.gif
Die Gilde:
http://www.randomhouse.de/content/attachment/webarticle/karte_magiergilde_7199.gif
Kyralia:
https://i.servimg.com/u/f21/11/43/41/73/kyrali11.jpg
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Die Storyline
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Storyline Dallas bei Nacht
» Die Storyline - Grundstein zum RPG Einsatz
» Storyline
» - Storyline -
» War Dogs - Planung (Storyline, Anmeldungen)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
RPG-Demokratorum :: Play :: Privat-RPGs :: Die Gilde der Magier-
Gehe zu: